Das Fabmobil kommt nach Wittichenau

Auf Initiative unseres Vereins kommt zu Christi Himmelfahrt für vier Tage das Fabmobil nach Wittichenau. Das fahrende Kreativ- und Digitallabor macht unter den Eichen vor der Krabat-Grundschule Station. In dem umgebauten Doppeldecker-Bus steckt jede Menge moderne Technik: 3D-Drucker, Lasercutter, 360°-Kamera, VR-Brillen, Mikroelektronik, kleine Roboter und eine Stickmaschine. Das alles könnt ihr von Donnerstag bis Sonntag ausprobieren und eigene Projekte realisieren. Dazu wird es am Donnerstag und Freitag (9./10. Mai) zunächst einen zweitägigen Workshop für Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren geben. An diesen Tagen ist der Bus nur für angemeldete Teilnehmende offen. (Hier geht’s zur Anmeldung) Samstag und Sonntag dann kann in der Zeit von 10 bis 16 Uhr jeder ran: Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Bringt eure eigenen Ideen mit oder lasst euch vor Ort inspirieren. Zwei Anleiter/innen zeigen euch, wie die Geräte funktionieren und helfen euch, eure Idee umzusetzen.

Das Beste: Mehrere der coolen Geräte im Fabmobil haben wir im Digitallabor im Jakubetzstift jetzt auch dauerhaft in Wittichenau. Das heißt, wenn ihr an diesem Wochenende im Fabmobil auf den Geschmack kommt und Bock habt, weitere Projekte mit computergestützten Fertigungstechnologien umzusetzen, bekommt ihr im Jakubetzstift die Möglichkeit dazu.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert